Weihnachten 2019

In den letzten Wochen durften die Kinder im „Krippenspiel“ in täglich wechselnde Rollen eintauchen. Dieser bewußte Rollentausch ermöglicht den Kindern sich in unterschiedliche Persönlichkeiten bzw. Tiere hineinzuversetzen, wobei nicht das Sprechen der Texte im Vordergrund steht, sondern die Empathiefähigkeit im gemeinsamen Tun.

Die Eltern und Großeltern wurden von den Kindern in freudiger Erwartung vor dem Sternenwagen empfangen. In einer bewußten Geste wurde jedes Kind mit einer liebevollen Hand in eine Rolle für das „Krippenspiel“ gehüllt. Es war eine Freude zu sehen, wie die Kinder in ihre Rollen als Maria, Josef, Engel, Ochs, Esel, Hirten und Schafe „lebten“. Zu Plätzchen und Punsch sangen wir in der natürlichen Ruhe des Waldes Weihnachtslieder und zum Abschluss durften die Kinder ihre selbstgekneteten „Weihnachtskripplein“, welche mit den Schätzen des Waldes bestückt wurden mit nach Hause nehmen.